Der nächstgelegene Urwald?
Der ist quasi nebenan ...

Das Wildnisgebiet Dürrenstein ist eine der letzten Naturlandschaften Mitteleuropas, die vom Menschen nahezu unbeeinflusst geblieben ist. Im Schutzgebiet verborgen liegt zudem der größte Urwald Österreichs. Durch die Spende von JAF konnte das Wildnisgebiet um 18 ha erweitert werden.

Bei einer Quiz-Frage nach dem geografisch naheliegendsten Urwald würde sich wohl so mancher Österreicher verschätzen … Dieser befindet sich nämlich buchstäblich vor der eigenen Haustür: Wer sich auf eine Entdeckungsreise ins niederösterreichische Wildnisgebiet Dürrenstein macht, findet dort 3 500 Hektar kaum berührte Waldfläche und seltene Ökosysteme. Auf 400 Hektar liegt mittendrin der Urwald Rothwald, der seit der Eiszeit forstlich unbenutzt geblieben ist. Das gesamte Wildnisgebiet wurde 2002 zum Naturschutzgebiet erklärt und steht von der Schutzkategorie über jedem Nationalpark. Mitte 2017 wurde es sogar zum UNESCO-Weltnaturerbe erhoben – das erste Weltnaturerbe in Österreich.


Von Fledermaus bis Habichtskauz

Die unterschiedlichsten Themen-Wanderungen ermöglichen kleinen wie großen „Naturforschern“ einen einmaligen Einblick in diesen besonderen Flecken Erde: Ob „Eine Nacht mit Fledermäusen“, „Schmetterlingswelt“ oder ein „Besuch der tausendjährigen Eibe“ – über 18 verschiedene tierische oder pflanzliche Schwerpunkte machen Lust, sich die Wanderstiefel zu schnüren. Etwas Geduld ist bei den streng limitierten Führungen in den Urwald gefragt: Diese sind bereits bis 2020 ausgebucht …

Hinter dem umfangreichen Angebot steht ein 7-köpfiges Team aus Forsttechniker, Forstwirten, (Wild-)Biologen und einem Ranger, das auch bei zahlreichen Projekten & Forschungen beeindruckende Arbeit leistet: So konnte der Habichtskauz wieder angesiedelt oder das Hochmoor „Leckermoos“ renaturiert werden. Nähere Infos finden Interessierte unter www.wildnisgebiet.at.

 

Weitere Artikel über das Wildnisgebiet:


 

Weitere Projekte

Naturschutzbund

Als „Anwalt der Natur“ setzt sich der Naturschutzbund für Natur-Juwele ein. JAF ist Partner.

Mit Wasserkraft

JAF Österreich setzt an seinen Standorten auf erneuerbare Energiequellen.

Bäume gepflanzt

Wenn sich Freiwillige treffen um Wälder anzulegen, kann man nur den Hut ziehen. JAF unterstützt.

Altes Holzwissen

Hier geht es um überliefertes Wissen früherer  Generationen und Heilkunde rund ums Thema Holz.

Earth Day

Vom „Tag der Erde“ haben sich auch Volksschüler im rumänischen Rasnov inspirieren lassen ...

Runder Tisch

Um nachhaltige Forstwirtschaft geht es bei der Kooperation von JAF und „ProPark“ in Rumänien.