Sehr geehrte KundInnen,

bitte beachten Sie unseren Betriebsurlaub vom 21. Dezember 2019 bis einschließlich 06. Jänner 2020.
Am 07.01.2020 starten wir mit viel Elan ins neue Jahr und freuen uns schon, Sie weiterhin zu betreuen.

Wir wünschen Ihnen wunderschöne Festtage, einen erholsamen Jahresausklang und einen guten Start ins Jahr 2020.

Ihr Frischeis-Team

Runder Tisch für die Umwelt

10. Jänner 2017

Nachhaltige Forstwirtschaft steht im Fokus einer bislang einzigartigen Kooperation mit rumänischer NGO (Nichtregierungsorganisation).

Der JAF-Standort „J.F. Furnir“ im rumänischen Brasov setzt ein klares Zeichen und engagiert sich für mehr Austausch zum Thema nachhaltiger Forstwirtschaft: „Gemeinsam mit der rumänischen Nichtregierungsorganisationen (NGO) ‚Pro Park‘ ist die Idee entstanden, in fünf verschiedenen Regionen Rumäniens ‚Runde Tische‘ zu veranstalten und dazu Vertreter aus der Holzbranche und der staatlichen Forstbehörde sowie von NGOs und Waldbesitzern einzuladen“, erzählt Rares Felder, Geschäftsführer von J.F. Furnir. Thema der Veranstaltungsreihe ist die Diskussion rund um die Frage, wie nachhaltige Forstwirtschaft umgesetzt werden kann und welche Hürden es zu bewältigen gibt.

JAF ist das erste Privatunternehmen in der Holz-Branche, das eine derartige Plattform ins Leben gerufen hat. Die ersten beiden Termine waren bereits ein voller Erfolg, wie die Rückmeldungen der Beteiligten zeigen. Die Organisation „ProPark“ ist ein wichtiger Partner für J.F. Furnir und verfügt über langjährige Erfahrung bei der Wissensvermittlung zum Thema Umweltschutz. „Die Erkenntnisse aus den ‚Runden Tischen‘ werden in konkreten Handlungsempfehlungen zusammengefasst – so können wir uns in Rumänien noch stärker für nachhaltige Forstwirtschaft engagieren“, so Felder.
 

Darum geht‘s:

  • Wie können besondere Areale geschützt und Einschläge verhindert werden: Flächen, die unter Naturschutz stehen oder gefährdete Pflanzenarten beheimaten.
  • Gemeinsamer Austausch, wie illegale Einschläge verhindert werden können.
  • Verbesserte Kooperation zwischen Waldbesitzern, Regierungsstellen und NGOs (Nicht-Regierungsorganisationen).
  • Einzigartige Initiative, um unterschiedliche Interessensgruppen an einen Tisch zu bringen und gegenseitiges Vertrauen aufzubauen.
     

» hier geht es zur Website von J.F Furnir