Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

bitte beachten Sie unsere geplanten Wartungsarbeiten der Webseite (ink. Online-Shop) am Freitag, 05. März 2021 zwischen 16:00 und 17:00 Uhr. In diesem Zeitraum ist die Webseite (inkl. Online-Shop) nicht verfügbar.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr JAF-Team

Wilfrid Fabjani, neuer CFO der JAF Gruppe

17. November 2020

Dr. Wilfrid Fabjani (42) ist seit Oktober 2020 Teil der dreiköpfigen Führungsspitze der JAF Gruppe. Als neuer CFO verantwortet Fabjani die Finanzen der Unternehmens-Gruppe und ist als Teil der Geschäftsführung auch für die Bereiche Human Resources, Legal & Compliance sowie Corporate Social Responsibility verantwortlich. Fabjani übernimmt den Aufgabenbereich von Mag. Markus Sax, der auf eigenen Wunsch die JAF Gruppe verlässt. 

Mit Dr. Wilfrid Fabjani (Bild rechts) konnte die JAF Gruppe einen erfahrenen Experten mit profundem Know-how gewinnen. Der Doktor der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften promovierte an der Wirtschaftsuniversität Wien und besetzte zuletzt Positionen in der kaufmännischen Geschäftsleitung und in der Leitung des Controllings von sowohl nationalen als auch internationalen Unternehmen. Gemeinsam mit Mag. Werner Stix und Ing. Miroslav Malženický bildet Dr. Wilfrid Fabjani nun die Geschäftsführung des internationalen Holzhandelsunternehmens.

 

„Wissen und Erfahrung rund um den Werkstoff Holz machen gemeinsam mit unserem Gespür für zukunftsweisende Marktentwicklungen unser Unternehmen aus. Ich freue mich mit dem Team der JAF Gruppe an der mehr als 70-jährigen Erfolgsgeschichte anzuknüpfen und diese auch in Zukunft gemeinsam zu gestalten“, zeigt sich Dr. Wilfrid Fabjani zielorientiert bei seinem Antritt als CFO der JAF Gruppe.
 

Nach 12 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit verlässt der bisherige Geschäftsführer Mag. Markus Sax, auf eigenen Wunsch und im besten Einvernehmen, die Führungsspitze der Unternehmensgruppe, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Der ausgebildete Steuerberater Markus Sax begleitete die JAF Gruppe seit Juli 2010 als CFO sowohl umsichtig als auch sicher durch die weitreichenden Investitionsmaßnahmen und erfolgreichen M&A-Transaktionen der vergangenen Jahre. Nun übergibt er seine Ressorts geordnet an Fabjani.