Kindergarten aus BSP– gut beraten, hervorragend umgesetzt

31. Mai 2019

Im September des vergangenen Jahres erfolgte in St. Pölten der Spartenstich zum Bau des neuen Kindergartens des ansässigen Landesklinikums. Heigl Holzbau setzte das Projekt – mit kompetenter Beratung sowie Brettsperrholz und einer Lärchenholzfassade von JAF – gekonnt um.

 

Beratung und Kompetenz als Basis für gelungene Zusammenarbeit

Stefan Heigl von Heigl Holzbau aus Lunz am See vertraut seit Jahren auf die gute Zusammenarbeit mit JAF. „Als wir den Zuschlag für den Bau des Kindergartens erhielten war schnell klar, dass wir auch bei diesem Projekt auf die Beratungskompetenz von JAF nicht verzichten wollten“, berichtet Geschäftsführer Stefan Heigl.

Bei dem Projekt handelt es sich um den Neubau eines Kindergartens, dessen Erdgeschoss in Massivbauweise aus Ziegel erfolgte. Der erste Stock des Gebäudes wurde durch Heigl Holzbau in Holzbauweise mit Brettsperrholz gefertigt. Die Fassade aus Lärchenholz verleiht dem Gebäude harmonischen und natürlichen Charme.

 

Brettsperrholz auf dem Vormarsch

Brettsperrholz (BSP) liegt im Konstruktivbau derzeit voll im Trend. Kein Wunder: neben den ökologischen Vorteilen und den hervorragenden Dämmwerten überzeugt BSP durch seine großartige Zeiteffizienz. Durch den hohen Vorfertigungsgrad bei der Ausführungsplanung kann besonders effizient gearbeitet werden. „Wir haben den ersten Stock in einer Woche errichtet“, erklärt Stefan Heigl. „Möglich sind diese raschen Bauzeiten durch den Wegfall der Trocknungszeiten und dem geringen Gewicht des Baumaterials. Bei der Planung konnten wir uns voll und ganz auf das Fachwissen der JAF-Mitarbeiter verlassen,“ erläutert der Zimmerer weiter.

 

Fassade mit besonderem Charakter

Sibirisches Lärchenholz macht die Fassade des Kindergartens zu einem stilvollen Eyecatcher. Das sibirische Holz zeichnet sich durch seine Widerstandsfähigkeit aus und ist für den Außenbereich bestens geeignet. Durch das Befestigungssystem Easy-Clip war die Fassade schnell angebracht.

Das Befestigungssystem punktet durch seine unsichtbare Befestigung, bei der die viel beanspruchte Außenfläche der Fassade nicht durch Schrauben beschädigt wird. „Die Lärchenholzfassade ist von hervorragender Qualität. Durch die astarme Sortierung ist uns ein besonders harmonisches Gesamtbild gelungen“, zeigt sich Stefan Heigl begeistert.

 

Zahlen und Fakten

Kindergarten Landesklinikum St. Pölten

Ausführende Firma: Heigl Holzbau GmbH | 3293 Lunz am See

Ausführungszeitraum: September 2018
 

BSP Volumen: 237 m³

BSP Fläche: 1495 m²

Wandstärken: BBS XL 120 5s mit Wandhöhen 3,50m

Deckenstärken: 200 5s und 200 7s
 

Fassade: 500m² Sib. Lärchen Parallelogramm

Befestigung: 9000 Stk .Easy-Clip

 

Heigl Holzbau GmbH

Zimmerei & Planung, Baumeister & Dachdeckerei

Pramelreith 1
A-3293 Lunz/See
Tel. +43/7486/8313, Fax +43/7486/8313-20
E-mail: office@heigl-holz.at