Furniergeschichten: stylishes Designerbad

31. Jänner 2017

Diese Wanne dient definitiv nicht nur der Körperpflege: Das Schweizer Designobjekt aus Furnier schmeichelt allen Sinnen.

Mit der Entwicklung dieser einmaligen Badewanne ist der Firma Bagno Sasso ein echter Clou gelungen: Sie ist wirkungsvoll aus urwüchsigem Holz furniert, handgefertigt und somit ein garantiert individuelles Einzelstück.

Ein waschechtes Unikat

Holz ist nicht nur optisch, sondern auch haptisch ein besonders ansprechendes Material: Es wirkt warm, geschmeidig und dabei komplett natürlich, zudem ist sein gewachsenes Aussehen immer einzigartig. Design-Badewannen von „Bagno Sasso“ können aus nahezu jedem Wunschholz gefertigt werden. Die edlen Stücke werden von Fachleuten in einem aufwändigen Produktionsverfahren händisch und nur auf Bestellung hergestellt. Mit einem High-Tech-Verfahren werden die einzelnen Furniere auf den Millimeter genau zugeschnitten und mit höchster Präzision auf die jeweilige Form aufgetragen. So hat jede furnierte Badewanne tatsächlich ihren ganz eigenen Charakter.

 

Zum Unternehmen:

Die Schweizer Firma wurde 1995 vom ehemaligen Radprofi Rolf Senti gegründet. Bekannt durch seine exklusiven Holzwannen, hat sich „Bagno Sasso“ zu einem international renommierten Unternehmen entwickelt, das heute für gehobene (Innen-)Architektur steht. Geplant werden Bäder, Wellnesseinrichtungen und Wohnkonzepte.

 

Auf www.furniergeschichten.de gibt es weitere inspirierende Videos und Bilder zum Thema Furnier.