Auftakt zur Sommer-Saison

21. März 2018

Ein Terrassendieler, der alles hat

Keine Zeit für Frühjahrsmüdigkeit: Mit dem Aufblühen der ersten Knospen nimmt auch das Terrassengeschäft bei J. u. A. Frischeis wieder Fahrt auf. Das bestehende Sortiment wird unter anderem mit der „Tropical“-Kollektion von Timbertech und der Komplettlösung „Pinutex“ von Mocopinus um ein paar Terrassenträume reicher.

Das Interview hat Vera Bauer vom Agrarverlag geführt. Der Artikel ist im vergangenen „Gartenspecial“ erschienen, welches Holzkurier, HolzDesign & Holzbau Austria beigelegt wurde.

Die Vorzeichen am Markt für das heurige Jahr sind positiv“, ist sich Dominik Füreder, Produktmanager Terrasse bei J. u. A. Frischeis, sicher. Für ihn ist die Gartensaison bereits eröffnet. Immerhin kann man mit der Überlegung, wie man sein Wohnzimmer im Freien gestalten möchte, nicht früh genug anfangen.

„Holz liegt generell im Trend und das sieht man auch bei WPC, wo naturgetreue Produkte in Holzoptik besonders gefragt sind“, informiert er. „Die Kunden erkennen allmählich, dass billiger nicht immer günstiger ist.“

Bei WPC, das im Frischeis-Sortiment derzeit mengenmäßig bei 25 % und wertmäßig bei 30 % liegt, verlangt der Markt nach hochwertigen Lösungen. „WPC wird auch deshalb immer beliebter, weil die Wartungsarbeit gering ist.“ Überdies seien Thermo-Esche und -Kiefer ein Renner, genauso wie Lärche in Rift/Halbrift, die laut Füreder durch die stehende beziehungsweise schräge Jahrringlage dimensionsstabil ist und bei der es  kaum Riss- und Schieferbildung gibt.

Der Holzgroßhändler mit insgesamt acht Niederlassungen in Österreich ist wohl einer der besten Ansprechpartner, wenn es um Vielfalt und Qualität beim Zukauf von Terrassendielen geht.

Profix 2+ nicht sichtbare Befestigung für Thermo-Esche und Thermo-Kiefer
Profix 2+ nicht sichtbare Befestigung für Thermo-Esche und Thermo-Kiefer
Garten-Pinutex-Konstruktion © Mocopinus
Garten-Pinutex-Konstruktion © Mocopinus

Mit der Holzforschung im Bunde


Nicht nur, dass der Verkauf hochwertiger Hölzer und Produkte großgeschrieben wird, es fließen auch regelmäßig die neuesten Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung in das Sortiment mit ein. In Kooperation mit der Holzforschung Austria (HFA) ist JAF gemeinsam mit weiteren Wirtschaftspartnern
an einem Forschungsprojekt beteiligt. Gegenstand der Untersuchung ist, welche Oberflächeneigenschaften Holzterrassen aufweisen sollen.

Reinigung, Pflege und Wartung unbehandelter und behandelter Holzterrassen sowie das Rutschverhalten von Terrassendielen stehen dabei auf dem Prüfstand. So hat ein Ergebnis der Holzforschung Austria (HFA) zutage gefördert, dass bei einer Auflagefläche, die größer als 50 mm ist, die Diele von der Unterkonstruktion konstruktiv getrennt werden sollte, um eine raschere Abtrocknung zu gewährleisten.

Einen diesbezüglich passenden, nicht sichtbaren Clip zur Befestigung von Terrassenholzdielen bietet Frischeis mit dem Profix 2+, bei dem die konstruktive Trennung zwischen Diele und Unterkonstruktion möglich wird. Der Clip besteht aus Polyethylen hoher Dichte und wird in allen Anforderungen den Empfehlungen der HFA gerecht.

Bei der Unterkonstruktion ist ein Trend zu Aluminium bemerkbar. Die spezielle Ausführung des Aluminium-Profils bietet eine Rundum-Durchlüftung der Diele und somit einen optimalen konstruktiven Holzschutz.

Klasse 1 für Thermo-Esche

Eine Mitteilung, die Füreder besonders freut: „Unsere Thermo-Esche hat beste Ergebnisse bei einer Prüfung durch das Kompetenzzentrum Holz – Wood K plus erhalten und wurde für die Dauerhaftigkeitsklasse 1 laut EN 350-2 ausgezeichnet. Das ist gerade bei Esche alles andere als einfach.“ Zurückzuführen sei dies nicht zuletzt auf die Sorgfalt bei der Rohmaterialauswahl (nur Europäische Esche aus heimischen Wuchsgebieten) und die langjährige Erfahrung in der thermischen Modifizierung. Seit acht Jahren finden die Frischeis-Hölzer daher ihren Weg in die Thermokammer des hauseigenen Werkes J. F. Furnir in Braşov/RO.

Ein Trend zu hochwertigeren WPC-Produkten ist erkennbar. Die Kunden merken allmählich: Wer billig kauft, kauft teuer.“

Dominik Füreder, Produktmanager Terrasse

Sortimentserweiterung

Gut zu wissen

Seit Kurzem ist der Holzgroßhändler auch auf Facebook aktiv. Der JAF Terrassen-Designer, den Frischeis auf seiner Webseite anbietet, wird demnächst auch für Endkunden verfügbar sein. Freuen kann man sich außerdem auf den Terrassenkatalog, der jedes Jahr im Frühjahr erscheint. Der nächste Termin, bei dem JAF seine Terrassenträume vorstellt, ist die Messe „Blühendes Österreich“. Sie findet von 6. bis 8. April in Wels statt.

Neu ins Sortiment aufgenommen hat JAF das Komplettverlegesystem „Pinutex“ des Hobelwerks Mocopinus, Ulm/DE. Es kombiniert unsichtbare Befestigungssysteme und aufrecht stehende Holzlamellen. Das System wurde dafür 2017 mit dem Woody Award in Gold in der Kategorie „Innovatives Produkt“ ausgezeichnet. Es besteht aus 33 cm breiten, verlegefertigen Modulen. Diese sind in einer Länge von 2 und 4 m erhältlich und setzen sich aus zehn 55 mm hohen Holzlamellen zusammen, die mit drei beziehungsweise fünf formstabilen Rechen aus feuerverzinktem Stahl vormontiert sind. Außerdem möchte der Frischeis-Produktmanager den Kunden die neue Kollektion „Tropical“ aus dem Hause Timbertech, Wilmington Ohio/US, ans Herz legen. Die neueste Generation im Produktbereich der WPC-Terrassendielen bringt exotische, tiefe und satte Farbtöne in das Frischeis-Portfolio. Die von einer Polymerschutzschicht ummantelten Dielen widerstehen herkömmlichen Witterungseinflüssen und Beanspruchungen. Der Hersteller gewährt eine auf 30 Jahre beschränkte Garantie gegen Ausbleichen und Flecken sowie auf Materialfehler.

Downloads

  • kw12_Garten_Special_2018_144.pdf

Passende Produkte

Befestigungsclip Profix 2+
Stärke-Länge-Breite
20 mm / 90 mm / 35 mm

Terrassenmodul Pinutex
Stärke-Länge-Breite
70 mm / 2 000 mm / 330 mm

Ipé Terrassendiele FAS KD Bombiert clipJuAn®
Stärke-Länge-Breite
21 mm / 2 740 mm / 118 mm

WPC Terrassendiele TimberTech® Tropical Amazon Rain
Stärke-Länge-Breite
24 mm / 4 880 mm / 136 mm