Metall- und Holzunterkonstruktionen für Vorgehängte Hinterlüftete Fassade

Hilti Metall Unterkonstruktion bei JAF erhältlich

Bei einer Vorgehängten Hinterlüfteten Fassade handelt es sich um eine Außenwandverkleidung, in der ein Belüftungszwischenraum hinter dem Bekleidungsmaterial mit der Umgebungsluft in Verbindung steht.

Eine Vorgehängte Hinterlüftete Fassade ist ein mehrlagiges System, das seinen Zweck über einen langen Zeitraum erfüllt und allen bauphysikalischen und statischen Anforderungen gerecht wird. Sie vereint funktionale, wirtschaftliche und gestalterische Eigenschaften, dämmt das Gebäude und hält Witterungseinflüsse ab.

Der Unterkonstruktion als statischem Bindeglied zwischen der tragenden Außenwand und der Fassadenbekleidung kommt eine besondere Bedeutung zu. Als Werkstoffe stehen verschiedene Stähle, Aluminium und Holz oder eine Kombination zur Verfügung.