Die EGGER Kollektion Dekorativ 2017-2019

Perfekt kombiniert: Farben, Materialien, Hölzer

300 Dekore und neue Oberflächen machen die Kollektion so wertig wie noch nie.

Größere Farbauswahl, breiteres Farbspektrum bei Hölzern, erweiterte Materialreproduktionen, neue Feelwood Synchronporen-Oberflächen – mit der neuen EGGER Kollektion Dekorativ sind Architekten und Planern keine Grenzen gesetzt. In dieser Vielfalt an Dekoren sorgen trendgerechte Stilwelten für Orientierung und Inspiration.

Die EGGER Kollektion Dekorativ wurde erweitert, um einer zunehmend wachsenden Palette von Anwendungen und Stilen gerecht zu werden. Die vielfältige Kollektion erlaubt es, unterschiedliche Materialien, Farben, Holzarten und Stilrichtungen miteinander zu kombinieren. Rund die Hälfte der 300 Dekore sind Neuentwicklungen, bestehende wurden mitunter neu aufgelegt.

 

Das Kombinieren von Gegensätzen, ein Material- und Farbmix, die Kombination von Stilrichtungen, Komplexität und Reduktion, Grau in Grau, Matt und Glanz sowie Kontraste und Akzente sind Einrichtungstrends, die sich in der EGGER Kollektion Dekorativ 2017-2019 wiederfinden. Anhand dieser Trends entwickelten die Dekor- und Designexperten des Holzwerkstoffherstellers die Dekorauswahl: Unifarben wurden ergänzt, aktualisiert oder überarbeitet, bei den Materialreproduktionen finden sich spannende Neuheiten und besonders beim Trendholz Eiche sowie klassischen und exotischen Hölzern wurde die Dekorpalette innovativ erweitert.

Ein erweitertes Farbsystem

Bei den Unifarben wurde die Auswahl des immer noch gültigen Megatrends Weiß erweitert. Auch Schwarz wird zukünftig relevanter, besonders im Bereich der „nearly blacks“. Das sind Farben, die auf den ersten Blick wie Schwarz aussehen, in denen man aber bestimmte Farbnuancen erkennt. EGGER entwickelte für die Palette der farbigen Unis gedeckte, als auch leuchtende Farben. Mit den Memphis Farben geht EGGER gezielt auf einen Trend der Farbwelt ein. Zwischentöne von Orange bis Braun wurden ebenso ergänzt, wie Violett-Farben. Auch die Optik der Unifarben mit Struktur wurde erneuert. Dabei kombiniert EGGER vor allem neue Farben mit Holz- und Steinoberflächen. Die PerfectSense Gloss und Matt Lackplatten wurden ebenfalls um trendige Unifarben erweitert.

Trendige Neuigkeiten bei Beton, Metall und Stein

Bei den Materialreproduktionen präsentiert EGGER in der Kollektion vor allem Neuheiten im Bereich Beton und Metall. Beton-, Putz- und Wischoptiken wurden deutlich ausgebaut und mit der neuen Oberfläche ST16 Matex Plaster perfektioniert. Die Metallreproduktionen gibt es künftig auch in Ausführungen mit Perlmuttanteil. Die Oberfläche ST87 Matex Ceramic sorgt hier für die authentische Optik. Bei Steindekoren wie Marmor oder Keramik bietet die EGGER Kollektion Dekorativ 2017-2019 ebenfalls viele trendorientierte Neuigkeiten.

Von Trendholz bis zu fremden Farben

Weiterhin bleibt die Eiche unangefochten das Trendholz Nummer eins. Ob streifig oder geplankt, elegant oder rustikal – keine Holzart bietet so viele Möglichkeiten bei einem gleichzeitig beeindruckenden Farbspiel. Mit der Synchronporen-Oberfläche Feelwood wertet EGGER diesen Klassiker besonders auf. Bei den klassischen Hölzern hat sich vor allem im Bereich der Nadelhölzer einiges getan. Hier überzeugt EGGER mit neuen Farbvarianten und perfektionierter Haptik.

Weitere Neuheiten finden sich in der Kollektion auch bei Ulme und Nussbaum. Im Innenausbau und bei Shops sowie Hotels punkten seit vielen Jahren exotische Hölzer. Gerade in letzter Zeit erfreuen sich auch Hölzer in stark verfremdeten Farben großer Beliebtheit. Mit einer Auswahl an horizontal verlaufenden Hölzern bietet EGGER neue Gestaltungsmöglichkeiten, egal ob für Türen oder hohe Flächen.

Neue Oberflächen für herausragende Haptik

Die EGGER Kollektion Dekorativ 2017-2019 beinhaltet 23 Oberflächen. Sieben davon wurden neu entwickelt:

ST33

Die Oberfläche ST33 Feelwood Crafted zeigt ein Wechselspiel von matten und leicht glänzenden Bereichen. Dabei sorgt die matte und leicht gebürstet wirkende Pore im Zusammenspiel mit dem Perlmuttanteil des Dekors Tossini Ulme für eine schöne Tiefenwirkung und eine besondere Natürlichkeit. Zusätzlich verleiht die handgeschruppte Struktur der Oberfläche eine authentische Haptik.

ST37

Synchron zum Dekor Halifax Eiche wurde die neue Oberfläche ST37 Feelwood Rift angepasst. Sie zeigt eine lebhafte, mit Ästen und Rissen durchzogene Eichenstruktur. Zusätzlich zeichnet die Struktur die Poren und Blumen mit einer matten, unregelmäßigen Pore nach. Dadurch bekommt sie optisch wie auch haptisch den Charakter von Massivholz.

ST38

Durch das Zusammenspiel von Matt-Glanz-Elementen erhält die Oberfläche ST38 Feelwood Pinegrain ihre eigene Note. Sie zeigt die Struktur einer tief ausgebürsteten Nadelholzausführung.

ST76

Die Oberfläche ST76 Matex Rough Matt ist einer geflammten und soft gebürsteten Natursteinoberfläche nachempfunden. Sie lässt sich auf einer Vielzahl von Steinreproduktionen einsetzen. Diese Oberflächenneuheit von EGGER wird beim German Design Award 2017 mit dem Prädikat „Special Mention“ ausgezeichnet.

ST16

Eine weitere Neuheit bei den Oberflächen ist die ST16 Matex Plaster. Sie zeigt eine Putz- oder Spachteloptik mit tiefen und rauen, als auch glatten und glänzenden Elementen. Mit ihr erhält man eine starke Materialität auf Beton-, Metall- und Steinreproduktionen. Auch Unifarben verleiht die Oberfläche einen starken Materialcharakter.

ST86

Die Oberfläche ST86 Deepskin Legno Horizontal wurde den gleichnamigen, längsverlaufenden Oberflächen Deepskin Linear bzw. Deepskin Legno angepasst. Sie zeigt eine querverlaufende Zwei/Glanzstruktur mit leicht gebürstetem Charakter. Diese Oberfläche kommt bei horizontalverlaufenden Holzdekoren zum Einsatz, macht sich aber auch auf Unifarben, wie zum Beispiel Weiß, sehr gut.

ST12

Mit der neuen Holzporen-Oberfläche ST12 Omnipore Matt folgt EGGER dem Trend zu authentischen, matten Optiken. Hier handelt es sich um eine All-over-Pore mit unregelmäßiger Verteilung und unterschiedlich tiefen Poren. So erhält die Oberfläche ihre Natürlichkeit. Durch eine leichte Unterstruktur hat die ST12 Omnipore Matt einen samtigen, angenehmen Touch.

Neun Stilwelten die inspirieren

Stilwelten sind ein zentrales Element der neuen EGGER Kollektion Dekorativ. Sie dienen zum einen der Orientierung, da sie neue Dekore übersichtlich zusammenfassen, zum anderen zeigen sie inspirierende Trends. „Aus Studien, persönlichen Erfahrungen und dem täglichen Kontakt kennen wir die Wünsche unserer Kunden. Neben dem passenden Angebot sind vor allem Orientierung und Inspiration gefragt. Dem begegnen wir mit unseren Stilwelten“, erklärt Hubert Höglauer, Marketingleiter der EGGER Gruppe. Hinter dem Begriff stehen aktuelle Trendthemen, die für den gesamten Einrichtungsbereich bedeutsam sind. Auf Basis dieser Stilwelten entwickelte EGGER seine Dekorneuheiten.

Modern Classics

In Modern Classics befinden sich Dekore, die traditionell als klassisch gelten. Neu ist ihre Übersetzung in eine moderne Variante durch spannende Farbverläufe oder besondere Oberflächenstrukturen.

Colour Systems

In der Stilwelt Colour Systems vereint EGGER seine Farbwelten. Die Palette der farbigen Unis wurde erweitert: neue, gedeckte Farben kamen hinzu, leuchtende Farben wurden erweitert und aktualisiert.

Industrial Style

In der Stilwelt Industrial Style finden sich metallische Reproduktionen, die eine rostige Oberflächenstruktur mit Matt-/Glanzwirkung haben. Holzreproduktionen, deren individueller Charakter durch einen metallischen Glanz oder gekalkte Poren entstehen geben der Stilwelt ihren Industriecharakter.

Loft Living

Loft Living nennt sich die Stilwelt, deren Dekore das großzügige Wohnen in der Stadt symbolisieren. Hier findet man viele Materialreproduktionen, die auch in urbanen Gebieten vorkommen. Ihre tägliche Abnutzung wird durch einen „used look“ wiedergegeben. Neben Betonreproduktionen finden sich hier helle Hölzer, die eine gewisse Leichtigkeit gegenüber den Steinmaterialien erzeugen und ein warmes Ambiente kreieren.

Effective Surfaces

Besondere Oberflächeneffekte zeigt die Stilwelt Effective Surfaces mit Dekoren mit metallischer Anmutung und mit kristallinen 2-Farb-Effekten. Diese erreichen dank ihrer Perlmuttanteile eine gewisse Brillanz und Tiefenwirkung.

Living Nature

Die Stilwelt Living Nature vereint Dekore, die prägnante Farbverläufe vorweisen, die zusätzlich in Form von Ästen, Rissen und gekalkten Poren eine besondere Gestaltungsvielfalt aufweisen. Die Synchronporen-Oberflächen oder matten Holzmaserungen tragen zum wertigen Gefühl dieses Stils maßgeblich bei. Hier kommen Optiken und Haptiken zusammen, die der Natur sehr nahe kommen.

Nordic Style

Dekore, die einen hellen Gesamteindruck vermitteln, fasst die Stilwelt Nordic Style zusammen. Ihr nordischer Charakter entsteht nicht nur durch helle Hölzer. Genauso wichtig ist die Kombination mit Textilproduktionen und modernen, metallischen Akzenten.

Handcrafted

Die Stilwelt Handcrafted beinhaltet Dekore, die wirken, als hätte man sie handwerklich bearbeitet. Die Holzreproduktionen haben tief gebürstete bis gestrahlte Oberflächen. Auch die Materialreproduktionen wirken wie von Hand gefertigt und Metall-, Leder- und gewischte Oberflächen wissen zu begeistern.

Colour meets Nature

In der Stilwelt Colour meets Nature finden sich Dekore, die vordergründig ein weites Farbspektrum im Dekorbild zeigen. Dieses enthält zwar natürliche Elemente, eifert aber nicht dem natürlichen Vorbild nach und wird so zum Dekor mit eigenständigen Charaktereigenschaften. Die Holzart selbst steht im Hintergrund, die Farbigkeit wird zum zentralen Thema.

Anfrage Platte dekorativ

Für welchen Bereich interessieren Sie sich?
Ihre Kontaktdaten
Bitte bestätigen Sie, dass Sie kein Roboter sind.