JAF
HOLZBAU

Eine tragfähige
Verbindung.

JAF
HOLZBAU

Eine tragfähige
Verbindung.

Holzbau bei Frischeis.
Eine tragfähige Verbindung.

Bei Frischeis können Kunden auf beides bauen: Das Unternehmen und das Holz. Von geprüften konstruktiven Werkstoffen wie BSH/KVH oder Brettsperrholz über dekorative Fassadenprodukte bis zu ökologischen Dämmstoffen für ein behagliches Wohnklima – hier finden Sie alle Produkte für den Holzbau.

Beratung inklusive

Schnittholz, OSB-Platten, Brettsperrholz – die Materialien im Holzbau sind vielfältig. Da ist es hilfreich, wenn man wie bei Frischeis zu den Rohmaterialien auch das Know-how für den fachgerechten Einsatz erhält: Wir haben uns nie als reinen Verteiler gesehen, sondern unterstützen unsere Gewerbekunden auch technisch so weit als möglich, zum Beispiel durch eine statische Vorbemessung. Auch der Vorfertigungsgrad wird gemeinsam definiert und das Holz dann gleich dementsprechend geliefert.

 

Kompetenz? Die gibt’s überall bei Frischeis.

In jeder Niederlassung finden Sie spezialisierte Holzbauexperten – und das sind keine Verkäufer, sondern gelernte Zimmerer oder HTL-Absolventen. Wir sehen uns als Schnittstelle zwischen Holzindustrie und Verarbeiter. Unsere Unterstützung beginnt bereits bei der Offert-Phase und begleitet bis zur Fertigstellung – dadurch helfen wir unseren Kunden, ein wettbewerbsfähiges Angebot zu erstellen.

Fazit: Frischeis verbindet die Vorzüge eines Holzgroßhändlers, beispielsweise ein umfassendes Sortiment und 20 000 Lagerartikel, mit fachspezifischer Beratung.

 

Tragfähiges Know-how für Gewerbekunden

  • Das passende Produkt/Format entsprechend der Anforderung.
  • Technische Unterstützung bei Elementplanung und statischer Vorbemessung.
  • Umfassendes Holzbausortiment bis hin zu Dämmung und Zubehör.
  • Flächendeckende Beratung und Betreuung durch österreichweites Filialnetz.

 

Nicht nur das Produkt ist wichtig …

… sondern auch, wer es liefert: Denn schließlich sollte nicht nur das Holz tragfähig sein, sondern auch ihr Vertrauen in uns. Das war somit ein Auszug der Vorteile unseres Unternehmens – jene von Brettsperrholz finden Sie weiter unten …

 

Binderholz
Binderholz

Wand. Decke. Dach.
Brettsperrholz deckt alles ab.

Wo Brettsperrholz draufsteht, da ist Natur drin: 99,4 % massives Holz und 0,6 % biologisch unbedenklicher Leim, das ist die Rezeptur dieser vielseitigen Platten.
 
Mit Brettsperrholzelementen lässt es sich einfach planen und bauen. Die Bauphysik ist in der Praxis leicht umsetzbar und lässt sich einfach prüfen. Zu den größten Vorteilen dieser Bauweise zählt vor allem die unkomplizierte Anwendung: Keine Vielschichtigkeit der Konstruktion. Keine Folien. Keine komplizierten Details. 
 
Natur trifft auf höchstes bautechnisches Niveau
Brettsperrholz punktet zudem mit seiner Vielseitigkeit: Es ist in öffentlichen Bauten ebenso zu finden wie in Einfamilienhäusern und Kindergärten. Brettsperrholz eignet sich als Wand-, Decken- und Dachelement. Diese natürliche Massivholz-Konstruktion hat auch beeindruckende Eigenschaften: wärmedämmend, lastenabtragend, brandsicher und gut schalldämmend. Details dazu finden Sie bei „Vorteilen“.
 

Die Fassade.
Mehr als nur eine gute Seite.

Jeder Mensch hat einen unverwechselbaren Auftritt, besitzt seinen eigenen Stil. Bei einem Gebäude ist es die Fassade, die das charakteristische Erscheinungsbild verleiht. Seit Generationen wird das Naturprodukt Holz für vielseitige Außenverkleidungen verwendet. Auch die moderne Architektur ist auf den Geschmack gekommen: Holzfassaden gewinnen zunehmend an Bedeutung.

Von äußeren Einflüssen
Neben Dächern sind Fassaden die meistbeanspruchten Elemente eines Gebäudes: Witterungseinflüsse wie Sonne, Wind, Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen sind ebenso eine Belastung für das Holz wie möglicher Insekten- und Pilzbefall.

Spezielle Anforderungen werden daher an den Werkstoff selbst gestellt wie auch an die Konstruktion. Je nach Einsatzgebiet und geplanter Optik werden verschiedene Holzverkleidungen angeboten: einerseits aus Vollholz (Bretter, Profilbretter, Leisten oder Schindeln) und auch aus Plattenwerkstoffen.

 
Steico
Steico

Gut gedämmt.
Aber natürlich.

Gleich, welche Bauart – die Dämmung übernimmt bei jedem Haus eine wichtige Aufgabe: Kälteschutz im Winter, sommerlicher Hitzeschutz, Lärm- und Schallschutz sowie Brandschutz. Je nach Anforderung oder Priorität können hier verschiedene Materialien eingesetzt werden.

Natur wirkt sich natürlich aus
Achtzig Prozent unseres Lebens verbringen wir in geschlossenen Räumen. Doch selten ist uns bewusst, womit wir uns hier genau umgeben. Die Entscheidung, welcher Dämmstoff eingesetzt wird, sollte nicht ausschließlich über die Herstellungskosten getroffen werden: Ökologie und Baubiologie sind hier wichtige Stichworte.
 

News

Zum Thema passend

Zeppelin parkt auf Prager Dach
Gulliver lässt grüßen: Wenn ein Luftschiff auf dem Dach parkt.

Edle Appartements in der Dachsteinregion
Wie natürliche Bauweise und Luxus zusammenpassen? Perfekt, wie die „Alpine Homes“ in Ramsau zeigen.

Interview: Wie gesund ist Holz wirklich?
Wie verträglich ist Holz für den Menschen? Darüber spricht Experte Dr. Karl Dobianer im Interview.

Dauerhafter Fassaden-Schutz
Das innovative Fassaden-System „Easy-Clip“ gibt Witterungen keine Chance.

Einfamilienhaus fordert geballte Holzbaukompetenz
Joachim Jungreithmayr plante nahe Linz ein nicht gerade alltägliches Einfamilienhaus.

Gut geschützt dank Nut & Feder
Das Fassadenprofil Rhombo Solo mit schwarzer Feder ist unkompliziert, praktisch und zugleich optisch ansprechend.


Anfrage Holzbau

Bitte geben Sie uns Ihr Interesse bekannt:
Ihre Kontaktdaten:

Das könnte Sie auch interessieren

Terrassen Finder
Nicht suchen, sondern die passende Terrasse finden!
ClipJuAn®
Mit dem unsichtbaren Verlegesystem rasch und effizient zur Traum-Terrasse.