Fenix NTM® - Details

Kleine Partikel mit großer Wirkung

Solide, stoßfest, kratzfest aber auch ästhetisch ansprechend und technologisch innovativ – an die Materialen für Innenräume werden oft hohe Ansprüche gestellt. Oberflächen, die mithilfe von Nanotechnologie entwickelt und produziert werden, können sogar diesen Anforderungen gerecht werden, wie die „FENIX NTM®“-Technologie von Arpa Industriale S.p.A beweist.

Kleinste Teile können Großes bewirken – unter dieser Prämisse lässt sich die Nanotechnologie, die gerne als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts gehandelt wird, gut zusammenfassen. Schon seit mindestens einem halben Jahrhundert werden Nanopartikel erforscht und noch immer finden Wissenschaftler laufend neue Einsatzmöglich-keiten und Anwendungsgebiete für die „Winzlinge“. Ob in der Medizin, der chemischen Industrie, der Kommunikationstechnik oder bei der Herstellung von Baustoffen – Nanotechnologie ist in unserem Alltag mittlerweile omnipräsent. Warum Nanopartikel so ultimativ einsatzfähig sind, ist einfach erklärt: Der Begriff „Nano“ bezeichnet kein Material oder einen bestimmten Stoff, sondern lediglich die Größe von Teilchen. Nanopartikel können also aus unterschiedlichen Grundsubstanzen bestehen und finden deshalb in Kosmetika, Textilien und Reinigungs-produkten ebenso Anwendung wie in der Oberflächenversiegelung oder zur Beschichtung von Fensterglas.

Arpa nimmt Vorreiterrolle ein

Als Resultat der kontinuierlichen Erforschung der Nanopartikel produziert die Industrie laufend innovative Materialien und Produkte, die auch immer neue Eigenschaften und Zusatznutzen aufweisen. So entstand das Nanotech-Material „FENIX NTM®“, das von dem italienischen Unternehmen Arpa Industriale als innovatives Produkt für die Raumgestaltung auf den Markt gebracht wurde. Der Traditionsbetrieb mit Sitz in der norditalienischen Region Piemont fertigt seit 1954 hochwertige HPL-Platten. Im ArpaLab, der Ideenfabrik von Arpa, wurde 2013 die Technologie „FENIX NTM®“ von einem internationalen Expertenteam durch den Einsatz von Nanotechnologie in Kombination mit einer neuen Generation Harze entwickelt. Das daraus entstandene Material kann in allen Bereichen des Interiors (Küche, Möbel, Retail, Gastronomie, Sanitär uvm.) sowohl horizontal als auch vertikal eingesetzt werden und entwickelte sich dank seiner Vielseitigkeit rasch zu einem globalen Markterfolg.

Neue Qualitäten an der Oberfläche

Ausschlaggebend für die Optik des Produkts sind ebendiese besonderen, thermoplastischen Harze, die für die Herstellung von „FENIX NTM®“ verwendet werden. Sie verleihen der Oberfläche des Materials einen extrem geschlossenen, matten Look, der sich durch einen weichen, samtigen Ton sowie geringe Lichtreflexion auszeichnet. Das „NTM“ im Produktnamen steht deshalb für Nano Tech Matt. Neben der Ästhetik steht jedoch vor allem die zukunftsweisende technologische Leistungsfähigkeit der neuen Materie im Vordergrund. Denn gerade dort, wo einfache Pflege und Reinigung besonders wichtig sind, punktet das wasserabweisende, schimmelsichere Material. Auch Schmutz, Fingerabdrücken und Kratzern, die ja nicht allein aufgrund der Optik quasi an jeder Oberfläche unerwünscht sind, wird mithilfe von „FENIX NTM®“ der Kampf angesagt. Dies gelingt dank der Nanopartikel, die aufgrund ihrer hohen Widerstandskraft der Technologie extrem pflegeleichte und robuste Eigenschaften verleihen. Ein weiterer Pluspunkt ist auch die hohe dimensionale Stabilität des Materials, selbst unter rapiden Temperaturschwankungen und bei großer Hitze. Darüber hinaus ist es resistent gegen säurehaltige und alle weiteren haushaltsüblichen Reiniger und besitzt auch eine anti-bakterielle Wirkungskraft – alles Fähigkeiten, die „FENIX NTM®“ zu einem begehrten Produkt für Großküchen, Gastronomiebetriebe, Hotels und den Einzelhandel machen.

Nanopartikel
Wie winzig Nanopartikel sind, verdeutlicht ein einfaches Beispiel: Die Breite eines durchschnittlichen menschlichen Haars beträgt ungefähr 80 000 Nanometer. Oder anders: Ein Partikel in der Größe eines Nanometers ist 80 000 Mal dünner als ein einziges Haar.

Die Liste der besonderen Eigenschaften ist wahrlich lang, denn es gibt noch weitere außergewöhnliche Features, die in Bezug auf die Einzigartigkeit und einfache Handhabung der Arpa-Technologie hervorstechen: Dazu gehört die Tatsache, dass auf den „FENIX NTM®“-Oberflächen keine Fingerabdrücke zurückbleiben. Außerdem können im Falle von auf der Oberfläche entstandenen Mikrokratzern diese jederzeit thermisch – also durch Wärmeeinwirkung – ausgebessert werden. Dieses Verfahren kann, solange die Struktur des Materials nicht irreparabel beschädigt ist, unendlich oft vorgenommen werden. Und auch bei Entsorgung und Recycling ist „FENIX NTM®“ ein pflegeleichtes und ungefährliches Erzeugnis, da es aus nachhaltigem Material besteht und für eine lange Lebensdauer ausgelegt ist. Am Ende seines Lebenszyklus kann das Produkt deshalb problemlos für Siedlungsabfälle zugelassenen Verbrennungsanlagen zugeführt oder zur energetischen Verwertung verwendet werden; es bedarf also keineswegs einer Sonderbehandlung.

HighTech-Harze im Herzen

Erzielt werden diese positiven Effekte durch die Verarbeitung neuer duroplastischer Harze, die als Platten erhältlich sind. In Österreich erfolgt der Vertrieb über den Holzgroßhändler J. u. A. Frischeis mit Stammsitz in Stockerau. Der Herstellungsprozess der Platten beinhaltet die Verwendung von Hochdruck-Warmwalzen und Elektronenstrahlbearbeitung sowie diverse weitere Verfahren, die exklusiv von Arpa Industriale und ihren Partnern durchgeführt werden. Das Herz der Platten bilden die Nanopartikel aus Harz, die sich im Laufe des Produktionsverfahrens auf der speziell entwickelten Oberflächenbeschichtung absetzen. „Nach der abschließenden Härtungsbehandlung der Beschichtung sind die Partikel vollständig und irreversibel in die Oberfläche integriert, “erklärt Joachim Schuster, Country Manager von Arpa Deutschland.

 

Edles Design in matter Optik

Doch nicht nur mit der modernen Produktion, sondern auch in Bezug auf das Produktdesign liegt Hersteller Arpa genau im Trend. Denn spätestens seit den ersten Fachmessen des Jahres ist klar: Matt ist in! Ob Küchen-Armaturen, Lichtschalter oder Arbeitsflächen – wer Geschmack beweisen will, setzt momentan auf nicht  oder nur schwach glänzende Farben und „weiches“ Material. Denn Gemütlichkeit steht zwar beim Interior-Design nach wie vor im Vordergrund, der repräsentative Charakter darf dabei aber nicht verloren gehen. Schließlich igelt man sich nicht mehr wie beim früheren „Cocooning-Trend“ im engsten Kreis der Familie in der Wohnung ein, sondern will gemeinsam mit Freunden kochen, essen und plaudern. Dabei hat „die gute Stube“ ausgedient; an ihre Stelle treten trendige Cuisines, die in Grau- oder Moccatönen besonders edel wirken. „Bei der Entwicklung unserer Fenix-Platten haben wir großen Wert auf eine ansprechende Optik gelegt. Wichtig war uns dabei, ein möglichst unkompliziertes und pflegeleichtes Material zu schaffen, das jeden Raum ästhetisch aufwertet“, erklärt Schuster.

Die Auswahl der „FENIX NTM®“-Produktreihe umfasst insgesamt 15 verschiedene Dekore. So stehen elf Uni- und vier Perlfarben zur Verfügung. Die Palette umfasst dabei zeitlose und klassische Töne, die ihre Inspiration aus der Natur beziehen sowie Nuancen in Perloptik, die auf einer extrem matten Oberfläche sehr gut zur Geltung kommen. Sie sind in unterschiedlichen Formaten und Stärken erhältlich. Nicht zuletzt aufgrund dieser vielfältigen Dekore eignet sich das Material nicht nur für Büro und Sanitär, sondern auch für die Verkleidung von Möbeln in Büros, Gewerbe oder den eigenen vier Wänden.

Stoff der Zukunft

Am Beispiel der „FENIX NTM®“ Produktreihe lässt sich gut erkennen, dass der Nanotechnologie noch eine große Zukunft bevorsteht. Laufend neue Produkte und Verfahren, unter anderem aus dem Bereich der Innenausstattung, lassen die enormen Möglichkeiten erahnen, welche die Sparte den PlanerInnen von morgen noch bieten wird.

News

Zum Thema passend

Wo die Liebe hinfällt...
Top-Kundenprojekt mit Fenix NTM®

Das könnte Sie auch interessieren:

JAF MÖBELTEILE SHOP
Ihr Wunschmöbel: Fix und fertig nach Maß gefertigt.
EUROWOOD
Ein optimal aufeinander abgestimmtes Sortiment der beliebtesten Trenddekore. Unterm Strich die beste Wahl.